Maui

Die Twin Falls

13. Februar 2011

Unser erstes Ziel sind die Twin Falls.

Wir kommen an einem unscheinbaren Parkplatz an, parken unser Auto und machen uns durch ein Gartentürchen auf den Weg. Wir kommen uns vor wie in einer Parkanlage. Es ist sehr still, man hört nur die Vögel und das Rauschen des Windes. Nun darf man sich solche „Touristenattraktionen“ nicht wie in Deutschland vorstellen. Es gibt am Anfang des Geländes Mülleimer, damit ja niemand irgendwo was liegen lässt und wenige Meter weiter die obligatorischen Plastik-WCs und dann läuft man los. Kommt man an eine Kreuzung steht dort allerdings nirgends wohin es geht. Also immer der Nase nach. Als wir nach einer halben Stunde an einer Kreuzung mit 3 Abzweigungen kommen, entschieden wir uns zuerst für den rechten Weg. Einige Meter bergab fließt ein Flüsschen und auf der anderen Seite steht „NO FALLS THIS WAY“ – tja, war ja klar – hätte man auch oben hinschreiben können. 😉

Hawaii Urlaub 143 (Custom)

Den Weg wieder zurück und den nächsten genommen. Immerhin gehen wir nach einigen Metern am Ufer eines Baches entlang. Es sieht sehr malerisch aus wie er sich durch die Felsen bewegte, in kleinen Schlangenlinien,  und über die Felsen hinweg. Am Ende kommen wir endlich zu einem Wasserfall….. über Stock und Stein – eigentlich nichts für Sandalen – können wir ein paar Bilder schießen.

Hawaii Urlaub 159 (Custom)

Aber wo ist der zweite, wenn es schon „Twin Falls“ heißt?! Im Reiseführer ist leider auch kein Bild abgebildet, so dass wir natürlich auch nicht wissen, ob wir hier richtig sind.
Oben am Wasserfall entdecken wir Leute – vielleicht waren sie ja über einander?! Wie Bergziegen kletterten wir über Stock und Stein nach oben. Dort angekommen werden wir enttäuscht: kein 2. Wasserfall! Also wieder runter und den Weg zurück. An einer Stelle des Baches liegt ein Brett zum übertreten und danach windet sich ein Pfad leicht den Berg hoch. Dort versuchen wir erneut unser Glück. Etwas bergauf, etwas bergab – mittlerweile schon etwas von Mücken zerstochen – kommen wir nach gut 15 Minuten wieder an einem Wasserfall an.

Maui-130211 (47) (Custom)

Leider finden wir keinen richtigen Fußweg näher ran und somit traten wir nach einigen Minuten etwas enttäuscht den Rückweg an. Komische Twin Falls, aber nun ja! Wir haben die Landschaft bewundert und wenigstens 2 einzelne Wasserfälle zu Gesicht bekommen. Besser als nichts.

Am Ausgang des Geländes steht ein alter Bus in dem eine ältere Dame – sie stellte sich als Deutsche heraus – Bananen, Kokosnüsse, Ananas und Fruchtsmoothies verkauft. Nach einem netten Gespräch und einem Bananen-Ananasgetränk machen geht es weiter auf der „Road to Hana“.

 

Tags
Show More

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close